Zum Seitenanfang
csm_231130-Handysammelaktion-ALBABERLIN-800_d5afd50299

Jugend fördern, Umwelt schützen: ALBA BERLIN und Interzero starten Smartphone-Sammelaktion

+++ Aktionsstart am 3. Dezember 2023: Basketball-Spitzenclub ALBA BERLIN ruft seine Fans zur Spende von Schubladen-Handys auf

+++ Umweltpartner und Hauptsponsor Interzero sorgt für die Aufbereitung und das Remarketing der gesammelten Schubladen-Handys

+++ Alle Erlöse fließen in die gemeinnützige Nachwuchsförderung der ALBA JUGEND

Berlin/Köln. Mehr als 210 Millionen ausrangierte Handys und Smartphones liegen laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom ungenutzt in den Schubladen deutscher Haushalte. Ein wahrer Rohstoffschatz, den Interzero und ALBA BERLIN gemeinsam sammeln und zurück in den Kreislauf bringen wollen. Zum Heimspiel der „Albatrosse“ am 3. Dezember 2023 gegen den FC Bayern Basketball starten der Basketballverein und der Kreislaufdienstleister eine gemeinsame Smartphone-Sammelaktion: Wer sein ungenutztes Smartphone aus der Schublade holt und spendet, trägt zur Schonung natürlicher Ressourcen bei – und fördert die gemeinnützige Nachwuchsarbeit des Vereins. Denn alle Erlöse aus dem Refurbishment- und Recyclingprozess werden an die ALBA JUGEND gespendet. 

„Gebrauchte IT-Geräte abzugeben, damit sie erneut genutzt oder recycelt werden können, bedeutet Fair Play für die Umwelt“, sagt Jan Höschel, Geschäftsführer der Interzero Product Cycle GmbH. „Wir freuen uns, dass wir ALBA BERLIN bei dieser rundum nachhaltigen Saison-Aktion unterstützen können. Da alle Erlöse der ALBA JUGEND zugutekommen, hoffen wir natürlich neben dem Umwelteffekt auch auf einen sozialen Impact.“ Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung beim Refurbishment von Smartphones und die notwendige Infrastruktur für eine erneute Vermarktung.  

Für die Sammelaktion stellen ALBA BERLIN und Interzero bei allen Heimspielen der aktuellen Saison des Männer- und Frauen-Profiteams sowie im Fanshop am Jahnsportpark spezielle Sammelboxen auf. Auch die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sammeln an den Standorten des Unternehmens fleißig mit. Funktionsfähige Geräte werden inklusive Datenlöschung professionell aufbereitet und über den Interzero-Onlineshop gebrauchte-technik.de verkauft. Defekte Geräte werden im Recyclingprozess fachgerecht in Einzelteile zerlegt, um so die Rohstoffe wieder dem Kreislauf zurückzuführen. Jedes abgegebene Schubladen-Handy ist daher gut für die Umwelt und gut für die Gesellschaft.  

Bereits seit vielen Jahren unterstützt Interzero den Basketballverein ALBA BERLIN als Hauptsponsor und Umweltpartner. Gemeinsames Ziel ist es, dass sich der mehrfache Deutsche Meister und Pokalsieger auch in puncto Nachhaltigkeit zum Spitzenteam entwickelt. ALBA BERLIN liegt dabei neben Umweltbildung, Abfallvermeidung und Recycling insbesondere die soziale Nachhaltigkeit am Herzen. „Wir gehen als Verein direkt auf Kitas, Kindergärten und Grundschulen zu und unterbreiten jungen Menschen in sozial herausfordernden Gebieten aktiv Sportangebote“, sagt Henning Harnisch, Leiter ALBA JUGEND und Vizepräsident des Basketballvereins.  

Dabei engagiert sich der Verein nicht nur in Berlin, sondern bringt mit seiner Initiative SPORT VERNETZT auch bundesweit junge Menschen in Bewegung. „Wir freuen uns über jede Spende, um Kindern und Jugendlichen den Einstieg in den Sport so einfach wie möglich zu machen und frühzeitig die Freude am Team Play zu wecken. Die ALBA JUGEND wird übrigens in diesem Jahr volljährig. Ein gutes Ergebnis bei unserer Smartphone-Sammelaktion wäre also ein tolles Geschenk zum 18. Geburtstag.“ 

Handy spenden und Freikarten sichern 

Die gemeinsame Aktion startet am 3. Dezember 2023 beim Heimspiel von ALBA BERLIN gegen den FC Bayern Basketball. Wer dort sein Schubladen-Handy in die Sammelbox wirft, bekommt als Dankeschön zwei Freikarten für ein Spiel der aktuellen Saison. Am Ende der Saison wird die gesamte Spendensumme bekannt gegeben. 

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie auf: interzero.de/handyspende

Foto-Download

PM-Download

  • Interzero
  • Interseroh+
  • Presseinformationen
zurück

Über Interseroh+:

Interseroh+ ist die Recycling-Allianz des Kreislaufdienstleisters Interzero. Das Angebot der Interseroh+ GmbH richtet sich an alle Unternehmen, die nicht nur ihre gesetzliche Pflicht zur Verpackungslizenzierung erfüllen wollen, sondern selbst Verantwortung für das Schließen von Recycling- und Rohstoffkreisläufen übernehmen – dazu können sie gemeinsam Mitglied der Recycling-Allianz werden.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

recyclingnews-1870px

recyclingnews

Das Branchen-Magazin rund um Recycling und Kreislaufwirtschaft