Zum Seitenanfang
csm_240220-ALDI-TANDIL-Flasche-800x533_6f095081a5

Die Recycling-Allianz macht’s möglich: ALDI bringt innovative TANDIL-Flasche und Verschluss nahezu komplett aus PCR ins Regal

+++ Interseroh+ unterstützt die ALDI Verpackungsmission

+++ Optimierte Verpackung für TANDIL Waschmaschinenpfleger ab sofort im Handel

+++ Die Flasche und der Verschluss bestehen fast vollständig aus Post Consumer Rezyklat (PCR)

Köln. Interseroh+ unterstützt ALDI erneut darin, den Kreislauf für Kunststoffverpackungen aus dem Gelben Sack bzw. der Gelben Tonne zu schließen: Mitte Februar bringt ALDI SÜD eine neue Verpackung für den Waschmaschinenpfleger der Eigenmarke TANDIL auf den Markt, die zu fast 100 Prozent aus Post Consumer Recyclingkunststoffen (PCR) besteht. Bei ALDI Nord wird das Produkt im Frühsommer in den Aktionsregalen erhältlich sein.

Nach der Verpackung der TANDIL 3-in-1 Caps, die sowohl mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit als auch mit dem WorldStar Award in der Kategorie Haushalt ausgezeichnet wurde, ist dies die zweite Verpackungsinnovation gemeinsam mit dem strategischen Partner Interseroh+. „Der Einsatz von Rezyklaten spart in hohem Maße Treibhausgasemissionen und Primärenergie ein. Wir freuen uns, dass wir ALDI bei der Verpackungsoptimierung unterstützen und gemeinsam einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit umsetzen können“, sagt Frank Kurrat, CSO Interseroh+.

Ein echtes Novum: Beim TANDIL Waschmaschinenpfleger bestehen Flasche und Verschluss nun erstmals aus mindestens 95 Prozent PCR aus recycelten Leichtverpackungen. Der Flaschenkörper wird im Blasformverfahren aus HDPE (Polyethylen hoher Dichte) hergestellt, der Flaschenverschluss entsteht im Spritzgussverfahren aus PP (Polypropylen). „Für beide Verpackungsteile haben wir die Eigenschaften der recycelten Materialien optimiert und an die speziellen Anforderungen angepasst“, erklärt Dr. Manica Ulcnik-Krump, Managing Director Interzero Plastics Innovations. Die maßgeschneiderten Rezepturen, die im unternehmenseigenen Kompetenzzentrum für Recyclingkunststoffe entwickelt wurden, gewährleisten die gewünschte Materialleistung unabhängig von der Konsistenz und Zusammensetzung des Rohmaterials. Diese Produktinnovation führt zu erheblichen Einsparungen von Rohstoffen, Energie und CO2-Ausstoß im Vergleich zum Einsatz von Neukunststoffen.

Bereits seit 2022 ist ALDI Teil der „Recycling-Allianz“. Die strategische Partnerschaft beinhaltet das gesamte Leistungsportfolio von Interseroh+ im Bereich Verpackungsrecycling – von der Verpackungslizenzierung über die Optimierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen bis hin zur Entwicklung neuer Rezepturen für Kunststoffanwendungen.

Das Foto ist unter der Quellenangabe „Interzero bzw. Interseroh+“ frei verwendbar.

Foto-Download

PM-Download

  • Interzero
  • Interseroh+
  • Presseinformationen
zurück

Über Interseroh+:

Interseroh+ ist die Recycling-Allianz des Kreislaufdienstleisters Interzero. Das Angebot der Interseroh+ GmbH richtet sich an alle Unternehmen, die nicht nur ihre gesetzliche Pflicht zur Verpackungslizenzierung erfüllen wollen, sondern selbst Verantwortung für das Schließen von Recycling- und Rohstoffkreisläufen übernehmen – dazu können sie gemeinsam Mitglied der Recycling-Allianz werden.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

recyclingnews-1870px

recyclingnews

Das Branchen-Magazin rund um Recycling und Kreislaufwirtschaft